Praktische Softwarelösungen für den Alltag

mySU & SU CONTROL

Mit unseren Softwarelösungen behalten Sie ganz einfach Ihre Notbeleuchtung im Überblick. Mittels Fernzugriff können Sie von überall und jederzeit den Status Ihrer Notlichtanlage überprüfen, um den ordnungsgemäßen Betrieb der Notbeleuchtung garantieren zu können. Sollte sich zwischenzeitlich der Zustand Ihrer Anlage verändern, werden Sie verlässlich darüber informiert.

Bekommen Sie wieder mehr Zeit für Ihre Kernaufgaben!

Reduzierter Zeitaufwand

Aufwendige Kontrollgänge zur Notlichtanlage werden vermieden, wodurch Sie noch mehr Zeit für Ihre Kernaufgaben gewinnen.

Immer top informiert

Sie kennen zu jederzeit den Status Ihrer Notlichtanlagen – egal wo Sie sich befinden. Bei auftretenden Störungsmeldungen werden Sie auf Wunsch auf dem Laufenden gehalten.

Erhöhte Rechtssicherheit

Sämtliche Informationen über Ihre Anlagen sind in der Statushistorie dokumentiert, damit die einwandfreie Funktion auch rückwirkend nachgewiesen werden kann.

Ihre Anlagen übersichtlich visualisiert

Wenig Aufwand.
Alles Notwendige im Blick.

Als Betreiber von Notlichtanlagen besteht die gesetzliche Verpflichtung, den Betrieb der gesamten Notbeleuchtung dauerhaft zu garantieren. Um dies zu gewährleisten, benötigt es jedoch oft enormen Zeitaufwand. Mit der standortunabhängigen Visualisierung haben Sie den Status Ihrer Anlagen geordnet im Blick.

Erhalten Sie den optimalen Überblick über Ihren Anlagenverbund, egal ob mit der mobilen mySU als „Notlicht-to-go“ oder mit der zentralen Anwendungssoftware SU CONTROL bequem von Ihrem Arbeitsplatz aus.

Notlicht-Updates für unterwegs

Mehr Information.
Jederzeit und überall.

Aufwändige Kontrollgänge zu Ihrer Notlichtanlage gehören der Vergangenheit an. Mit der mySU wird Ihr Smartphone zur ständig besetzen Stelle, um jederzeit und überall den Status Ihrer Notbeleuchtung ganz einfach zu überprüfen. Auftretende Störungen und Warnhinweise werden automatisch per E-Mail oder Push-Nachricht auf Ihrem Smartphone angezeigt.

Die SU CONTROL protokolliert regelmäßig im Automatikmodus den Status Ihrer Anlagen und ermittelt selbstständig, wenn Wartungen bevorstehen. Dadurch werden Ausfälle frühzeitig erkannt und folglich Kosten gespart.

Lückenlose Aufzeichnung per Knopfdruck

Dokumentation. Strukturiert und automatisiert.

Im Ernstfall kommt es auf einen 100-prozentigen Schutz an. Gesetzliche Anforderungen schreiben einen Nachweis über die Funktion des Notlichtsystems für 3 Jahre rückwirkend vor.

Sowohl mit der zentralen Anwendungssoftware SU CONTROL als auch mit der mobilen App mySU wird der aufgezeichnete Betriebsverlauf strukturiert ausgegeben. Somit haben Sie sämtliche Informationen über Ihre Anlagen in der Statushistorie protokolliert und jederzeit abrufbereit.

Ihr persönlicher Kontakt

Kommunikation leicht gemacht.

Sie entscheiden, wen Sie kontaktieren möchten: In der mySU sind bei jeder Anlage nicht nur die anlagenspezifischen Informationen hinterlegt, Sie können auch entscheiden, wen Sie im Störungsfall kontaktieren möchten. Ob persönlicher din-Ansprechpartner oder vertrauter Elektriker – mit der mySU haben Sie Ihren Ansprechpartner immer griffbereit.

Vereinbaren Sie Ihren individuellen Wartungstermin rasch und bequem in der mySU App.

Individuelle Einstellungen für Ihr Notlichtsystem

Konfiguration mit minimalem Aufwand

Die SU CONTROL unterstützt Sie bei der Programmierung und Konfiguration Ihrer Anlagen. Alle Einstellungen, welche normalerweise direkt an der Anlage oder im Web Interface vorgenommen werden, können praktisch in der SU CONTROL angepasst werden.

So lassen sich beispielsweise Leuchten im Gebäude einfacher konfigurieren und Einstellungen am PC besser vorbereiten, um so wiederum Zeit vor Ort zu sparen.

Nützen Sie die gewonnene Zeit wieder für Ihre Hauptaufgaben.

Durch die übersichtliche Darstellung Ihrer Anlagen behalten Sie bequem zu jederzeit und überall den Überblick über Ihr Notlichtsystem.

Mit Ihrem Smartphone bleiben Sie stets über den Status Ihrer Anlagen informiert und erhalten im Störungsfall automatisch eine Benachrichtigung.

Mit der integrierten Statushistorie weisen Sie die Funktion Ihres Notlichtsystems rückwirkend nach.

Kombinieren Sie Ihre Anlagen thematisch mit der Gruppenfunktion.

Mit der integrierten Filterfunktion lassen Sie sich nur jene Anlagen anzeigen, die sie auch wirklich sehen möchten.

Kontaktieren Sie direkt in der App Ihren gewünschten Ansprechpartner.

SU CONTROL

Visualisierung und Konfiguration der Notlichtbeleuchtung, einfach und effizient.

Die detaillierte 3D-Grundrissvisualisierung erlaubt eine übersichtliche Darstellung Ihrer Anlagen bis auf Leuchtenebene.

SU CONTROL

Visualisierung und Konfiguration der Notlichtbeleuchtung, einfach und effizient.

Durch die regelmäßige Protokollierung des Status aller Anlagen werden Ausfälle frühzeitig erkannt.

SU CONTROL

Visualisierung und Konfiguration der Notlichtbeleuchtung, einfach und effizient.

Die SU CONTROL dokumentiert den Betriebsverlauf Ihrer Anlagen detailliert und strukturiert.

SU CONTROL

Visualisierung und Konfiguration der Notlichtbeleuchtung, einfach und effizient.

Mittels Modbus integrieren Sie das Notlichtsystem in Ihre Gebäudeleittechnik.

SU CONTROL

Visualisierung und Konfiguration der Notlichtbeleuchtung, einfach und effizient.

Praktische Funktionen helfen dabei, die Anlagen zu programmieren und zu konfigurieren, ohne direkt vor der Anlage stehen zu müssen.

din-Softwarelösungen im Vergleich

mySU

SU CONTROL

Standortunabhängig

E-Mail Benachrichtigung

Push-Benachrichtigungen

3D-Grundrissvisualisierung

Programmierfunktion

Status überall abrufbar

Entdecken Sie die Vorteile unserer Softwarelösungen.

Sie haben bereits eine Notlichtanlage von uns? Wir schalten Ihre Anlagen gerne für Sie in der mySU oder SU CONTROL frei. Kontaktieren Sie Ihren din-Ansprechpartner für Ihre persönlichen Zugangsdaten.

Gerne informieren wir Sie auch unverbindlich über die Vorteile unserer Softwarelösungen!

Bis dahin: Entdecken Sie die Vorteile der mySU-App mit unserem Demo-Account:

  1. Download im Google Play oder im App Store
  2. Verwenden Sie folgenden Login:

Das wird ein Video