Verordnung über die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung

KennV – Kennzeichnungsverordnung

Die Kennzeichnungsverordnung definiert die Anforderungen und Anwendungen zur Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung.

Sie beinhaltet die Darstellung der Verbots-, Warn-, Gebots-, Rettungs- und Hinweiszeichen, welche zur Kennzeichnung von Gefahrenbereichen und sonstigen sicherheitsrelevanten Bereichen zu verwenden sind. Form, Zeichendarstellung, Farbenzuordnung und Farbenverhältnis sind zu jedem einzelnen Zeichen eindeutig und klar definiert.

din-Sicherheitstechnik - Grundlagen - KennV – Kennzeichnungsverordnung

Weiterführende Informationen

Das könnte Sie auch noch interessieren

din-Sicherheitstechnik - Grundlagen - PDF -

Weiterführende Links

Downloads

Noch Fragen?

Bei konkreten Fragen, diese Vorschrift betreffend, steht Ihnen ihr
persönlicher din-Anpsprechpartner gerne zur Verfügung.